Sonstiges und Blogs - Informiert mit SPN - ShmiGo Vergleichsportal

Die Blogs und die besondere ShmiGo-Seite

Suchen, finden, sparen, im ShmiGo-Portal-Netzwerk

Was ist ein Blog?

Es handelt sich hierbei um einen so genanntes „Weblog“. Das Wort setzt sich zusammen aus „Web“ (von world wide web) und „Log“ (von Logbuch). Es ist also, in der Endstehung zumindest, ein öffentliches Tagebuch, ein Internettagebuch und müsste korrekt „das“ und nicht „der“ Blog heißen.

Das Blog dient zur Verbreitung von Meinungen und Informationen. Jeder kann sich ein eigenes Blog nach seinem Gutdünken gestalten. Mit Inhalten die jeder selber bestimmen kann.

Die Einträge werden Chronologisch und abwärts geordnet. Die Kapazität ist dabei schier unendlich, deshalb ist auch der Charakter eines Blog „endlos“. Natürlich sind die einzelnen Einträge unterbrochen, und man kann nachvollziehen wann was geschrieben wurde.   

Wozu dienen die Blogs?

Unsere Blogs sind auf den ersten Blick nicht als Firmeneigene Blogs des ShmiGo-Portal-Netzwerkes erkennbar. Nur die Links, die auf unsere SPN-Portale verlinken, weisen darauf hin.

Die Blogs sind von uns bewusst nicht im SPN-Design gestaltet worden. Die Einträge sollen in erster Linie informieren und Spaß oder Unterhaltung bringen. Deshalb ist auch der Charakter der Texte so unterschiedlich gestaltet worden. Der interessierte Leser wird ein ausgewogenes Maß an seriös recherchierten und fundierten Informationen finden, andere Beiträge sind in jovialem und geselligem Ton gehalten. Manchmal satirisch spiegeln sie dann nur die Meinung unseres Autoren Heiko Goltermann wieder.

Wir hoffen unseren Lesern mit diesen Blogs einen kleinen Dienst im Informations- und Unterhaltungssektor geschaffen zu haben. Das ShmiGo-Portal-Netzwerk hatte nämlich von je her auch den Anspruch über interessante Themen zu informieren, wie wir weiter unten noch sehen werden.

Unsere Internet-Blogs informieren und u8nterhalten zu den Themen kaufen auf Rechnung, kaufen auf Raten, Versandhandel, kindershops und frauenshops. Die Anzahl der Blogs variiert manchmal ein bisschen, d.h. es kommen ab und zu neue hinzu.

Der Stand Mitte 2010:

  1. www.kaufen-auf-rechnung-shops.de
  2. www.ratenkauf-blog.de
  3. www.blog-onlineshopping.de
  4. www.versandhandel-blog.de
  5. www.artikel-auf-rechnung.de
  6. www.artikel-mit-ratenkauf.de
  7. www.frauenshops-blog.de
  8. www.babyshops-blog.de
  9. www.kinderparadies-blog.de
  10. www.michael-jackson-infoblog.de

 

Stöbern Sie doch einfach mal ein bisschen in den Texten der Blogs des SPN herum! Wir versprechen, Sie werden gut informiert, und bestens unterhalten werden. 

Michael Jackson

Sie werden sich vielleicht wundern wozu es ein Blog zum Thema Michael Jackson im ShmiGo-Portal-Netzwerk gibt! Das scheint bei dem Themenkatalog Rechnungskauf, Ratenkauf, Frauenshops, Kindershops usw. nicht recht ins Bild zu passen.

Wie oben bereits erwähnt haben wir vom SPN auch immer den Anspruch gehabt über interessante Dinge zu informieren.

Nach dem tragischen Tod des Superstars im Jahre 2009, war es unserem Autor und langjährigen Jackson-Fan Heiko Goltermann (geb.1968) ein Herzensbedürfnis wenigstens teilweise Licht in das Leben und Werken dieses Ausnahmekünstlers zu bringen.

Das Michael-Jackson-Blog beschäftigt sich mit dem Leben, aber hauptsächlich mit dem Werk des King of Pop. Das Blog wird laufend aktualisiert und erweitert. Schauen Sie doch ab und zu mal rein!    

Stammheim und die RAF

Die besondere ShmiGo-Seite

Vielleicht eine weitere verwunderliche Internetseite im ShmiGo-Portal-Netzwerk.

Aber wie schon erwähnt, SPN will über interessante Dinge informieren.

Im Jahre 2007 jährte sich der deutsche Herbst 1977 zum dreißigsten Mal. Im Jahre 2008 kam die Eichinger/Edel Verfilmung von Stefan Aust´s Bestseller „Der-Baader-Meinhof-Komplex“ in die Kinos. Von diesem Zeitpunkt an war es uns ein Anliegen, fern von jeglicher Sympathie, wirklich über die Rote Armee Fraktion und besonders über die skandalöse Gerichtsverhandlung in Stuttgart-Stammheim aufzuklären.  

www.raf-in-stammheim.de dokumentiert den Haftaufenthalt und die Hauptverhandlung gegen die Köpfe der ersten Generation der Terroristengruppe um Andreas Baader, Gudrun Ensslin, Ulrike Meinhof, Holger Meins und Jan-Carl Raspe, bis zu ihrem Tod in der „Todesnacht von Stammheim. Erzählt wird die Geschichte des „Deutschen Herbstes“ und der „Bleiernen Zeit“ in der Bundesrepublik Deutschland, wie auch die gesamte Geschichte des bewaffneten Kampfes der Rote Armee Fraktion.

Das Hauptaugenmerk in  liegt auf der Gerichtsverhandlung zwischen 1975 und 1977 in Stuttgart-Stammheim. Die vielen Widersprüche und Verfälschungen der Fakten, sowie die Gesetzesbrüche und Beugungen welche im „Sichersten Gefängnis Europas“ stattfanden, werden aufgeklärt und in übersichtlichen Kapiteln dargestellt.

Der Leser ist in der Lage sich ein umfassendes Bild über die Haftbedingungen und den Prozess der RAF-Gefangenen in Stammheim zu machen. Die gesamte Geschichte der RAF, sowie das Fragment des Stammheim-Themas ist von dem Autoren gewissenhaft aus vielen Quellen zusammengetragen worden.

Von Rechtsgelehrten unlängst als Monstrum in der Deutschen Rechtsgeschichte bezeichnet, erzählt www.raf-in-stammheim.de die Geschichte der historischen Vorkommnisse um die Themen der Isolationshaft, der Hungerstreiks, des Hochsicherheitstraktes und der Zwangsernährung. Begriffe die im „Deutschen Herbst“ ihre Runden in Deutschland machten. 

Die Justizvollzugsanstalt in Sttutgart-Stammheim war der Schauplatz dieser Ereignisse, und Stammheim ist durch die Inhaftierung der Baader-Meinhof-Gruppe zu so etwas wie der „Hauptstadt der RAF“ geworden.

www.raf-in-stammheim.de  beschreibt aber auch die Anfänge der Rote Armee Fraktion, begonnen von ihrer Gründung im Jahre 1970, und die Geschichte ihrer Gründer, Ulrike Meinhof, Gudrun Ensslin, Andreas Baader und Horst Mahler. Gleichzeitig können Fakten über die Begleiterscheinungen der damaligen Zeit, um Namen wie Rudi Dutschke, Fritz Teufel, Otto Schily oder Bommi Baumann nachgelesen werden. Ebenso die Geschichte der direkt Einvollvisierten Terroristen-Gruppe um Brigitte Mohnhaupt, Christian Klar und Birgit Hogefeld.

Geboten wird außerdem eine Chronik der Ereignisse von 1967 bis zur Auflösungserklärung der Rote Armee Fraktion, sowie ein umfassendes Personenlexikon in dem weitere Fakten, nicht nur über RAF-Mitglieder nachgelesen werden können.

ShmiGo Portal Network - Es dreht sich um SIE!

nach oben